Freispruch Poetry Slam im September

Ein Poetry Slam im Theatergewand, ein Erlebnis, ein innerer Gustl.
Monatlich verwandeln wir das Spektakel. Hier, im Sprachhäfn des Daseins, wetteifern einige der begabtesten Slam Poetinnen und Poeten der Stadt um die Gunst der Freiheit und der Geschworenen. Das Publikum entscheidet über das beste Plädoyer, den besten Text, die beste Performance. Willkommen auf Wiens einziger Bühne, die Juristerei und Poesie verbindet, willkommen zur Barbara Salesch der Literatur, willkommen beim Freispruch Poetry Slam.

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Wir vergeben STARTPLÄTZE. Anmeldung an CONTACT@FOMP.EU bis 23. September.

Alle Textformen und -themen sind erlaubt. Es ist kein Themenslam.

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

In der Rolle des Häfenwärters ‘Gustl’ / parodierte Zusammenfassung der Texte:
Alice Reichmann

In den Rollen der Pflichtverteidiger / Moderation:
Henrik Szanto & Jonas Scheiner

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

Spektakel
Hamburgerstraße 14, 1050 Wien

Einlass 19:30
Beginn 20:00

Eintritt VVK:
7€ (ermäßigt für SchülerInnen, Studierende, Lehrlinge)
10€ (regulär)

Tickets auf ntry.at/poetryslam

Eintritt AK:
8 € (ermäßigt)
11 € (regulär)

••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

proudly presented by
FOMP

made possible by
You

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
Jonas Scheiner

Veröffentlicht von

Seit Ende 2012 auf Slam Bühnen in Deutschland und Österreich. Slam Master des Blitzdichtgewitter Jazz Slam, Wien. (Mit-)Gründer der Bilder_Bücher_Bühne, Wien.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.