Poeten/Innen

« Zurück zur Poeten/Innenübersicht

Thomas Kuchling

Thomas Kuchling

Kurzinfo:

Slam Poet, Germanist im Werden und Veranstalter des 1. Kärtner Poetry Slams, des Völkerslams

Vita & Profil

Thomas Kuchling ist Slam Poet, Germanist im Werden und Veranstalter des 1. Kärtner Poetry Slams, des Völkerslams.

In Karawankistan geboren, musste er vor einigen Jahren aus dem Erzherzogtum fliehen und fand Asyl an der Mur. Hier lebt, schreibt und studiert er und schätzt es Einheimische dabei zu belauschen wie sie vom Schlossberg aus über das neue Kunsthaus schimpfen oder sich über die Inszenierungen im Schauspielhaus beklagen.

Seinen 1. Poetry Slam, den Grazer Minoritenslam, hat er sogleich gewonnen und ist seither auf der Suche nach dem heiligen Poesiegral, reist dabei nach Norden und möchte auch mal was vom Ausland sehen.

Das äußerst kritische Publikum kommentiert seine Auftritte vielfach so: „Hot eh passt!“ Auch die Fachpresse hat es nicht mehr notwendig ihn zu erwähnen, da schon in jedem österreichischen Haushalt, in dem sich ein wackelnder Tisch befindet, ein Pflichtexemplar seiner gesammelten Werke dem kürzesten Tischbein untergelegt ist.

Thomas Kuchling reist gerne mit dem Zug (NICHT aber im Großraumwagen) und versteht es selbst nach tagelangen Reisen noch einen tollen Auftritt aus dem Ärmel zu zaubern. (Ladet ihn also ein. Oh, mein Gott wie sehr ich Thomas Kuchling verehre, wenn ich ihn doch bloß persönlich kennen würde. Also ich würde ihn zu meinem Slam einladen. Anm. des anonymen Artikelverfassers)

Letzte Beiträge von Thomas Kuchling