Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) mit Poetry Slam bei Ars Electronica – Poeten & Poetinnen gesucht!

aec_swWir rufen im Zuge der Ars Electronica zu einem virtuellem Poetry Slam und fordern alle Poeten auf die Facebook Pinnwand als Bühne zu nutzen und sich einer Abstimmung via Likes von der Community zu stellen. Die Texte sollen sich mit dem Thema „Kunst.Zug.Gesellschaft“ befassen, der Wortakrobatik sind keine Grenzen gesetzt, alle Formen der Literatur & Sprachkunst sind erwünscht. Den Gewinner und eine Begleitperson erwartet ein Ars Electronica Package, welches eine Anreise am Sa, 6. September in der ersten Klasse nach Linz, ein Tagesfestivalpass am Samstag und Sonntag sowie eine Hotelübernachtung und die Rückreise in der 1. Klasse am Sonntag beinhaltet.
Die Ars Electronica widmet sich heuer dem Thema „C … what it takes to change“ und bietet Einblicke in die Bereich Kunst. Technik . Gesellschaft.
Mach mit und verschaff dir eine virtuelle Reichweite für dein Poem! *)

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Facebook
Elwood Loud

Veröffentlicht von

Kabarettist, Slam Poet, Autor, Sieger der Wiener Qualifikation für den GIPS 2007, erster öster. Poetry Slam Sieger in CH, in Berlin und in Potsdam, Veranstalter des Poetry Slam Cups Wien.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu http://10000host.com/comment/html/?45372.html Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.